Beziehungen

Paartherapie: Die Vor- und Nachteile, die Sie berücksichtigen müssen

Paartherapie: Die Vor- und Nachteile, die Sie berücksichtigen müssen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Jeder, der sich verabredet, verlobt oder verheiratet ist, weiß, ob er es zugeben möchte oder nicht, dass echte Beziehungen manchmal echte Arbeit erfordern. Und während es für alle Paare normal ist, Höhen und Tiefen zu durchleben, kann dies eine gute Sache sein, wenn Sie anfangen, Möglichkeiten für Hilfe von außen in Betracht zu ziehen. Wenn Sie neugierig sind, wie eine Paarberatung wirklich aussieht und ob sie zu Ihnen passt, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Für einen kompetenten Rat haben wir Daniel Brewer, einen zugelassenen professionellen Berater in Hoboken, New Jersey, kontaktiert, um einen Einblick in die Welt der Paarberatung zu erhalten.

Was ist Paarberatung?

"Paarberatung ist ein Versuch, zwischenmenschliche Konflikte in der Beziehung zu lösen", sagt Brewer Es sind Paare, die mit einem lizenzierten Therapeuten oder Experten zusammenarbeiten, um eine Konfliktlösung zu versuchen.

Brewer fährt fort: „Dieser Prozess soll auch den Prozess des Einfühlungsvermögens zwischen den Paaren einleiten, da der Kliniker Einblick in die Wirksamkeit von Fragen und Modellen des aktiven Zuhörens bietet - eine Fähigkeit der Mikroberatung.“ Paare werden in diesem Umfeld ihre Anliegen miteinander teilen Üben von Hör- und Kommunikationsfähigkeiten.

Einfühlungsvermögen ist in allen Beziehungen von entscheidender Bedeutung, insbesondere in romantischen, und es ist ein wichtiger Bestandteil des Beratungspuzzles. • Empathie für den Partner zu entwickeln, ist das zentrale Ziel der Paarberatung. Zu diesem Zweck werden die Kunden ermutigt, ihre eigene Vorurteile oder Weltanschauung zu verstehen, die kulturell, klassenbasiert, erfahrungsbasiert oder familienbasiert sein kann “, erklärt Brewer.

Wie funktioniert das genau?

Während des Beratungsprozesses beginnen Einzelpersonen, ihr eigenes Familiensystem und ihre Erfahrungen zu untersuchen, um zu verstehen, wie ihre eigenen Denkmuster und Verhaltensweisen geformt wurden. Dies schließt ihre Rolle in der Familie und Kommunikationsmuster mit Geschwistern und Erwachsenen ein, z. B. Autoritätspersonen; und wie man Konflikte löst, Gefühle ausdrückt oder Verhalten verstärkt “, erläutert Brewer. Auf diese Weise beginnen Sie besser zu verstehen, wie Ihre Erfahrungen Sie jetzt prägen.

Oft werden Klienten auch in ein Therapiekonzept eingeführt, das als kognitive Verhaltenstherapie oder CBT bezeichnet wird. Brewer definierte dies als eine evidenzbasierte Beratungsmodalität, die bei der Bewältigung von Stimmungsstörungen, die mit den eigenen Denkmustern korrelieren, sehr wirksam ist. Dementsprechend wird es eingesetzt, um Kunden dabei zu helfen, sich durch Herausforderungen zu verständigen

Indem Sie Ihre Gedanken und Stimmungen bewerten, beginnen Sie, Einsichten zu entwickeln, um Ihre Kommunikation zu verstehen und zu verbessern, was der Schlüssel zu jeder positiven Beziehung ist. "Wie man kommuniziert, bestimmt das empfundene Maß an Empathie und in der Regel die Bereitschaft, mit seinem Partner zusammenzuarbeiten, um Konflikte zu lösen", sagt Brewer. In diesem Sinne lernen die Kunden, aktiv zuzuhören, um sich ihres Kommunikationsstils bewusst zu werden ", erklärt er. "Dies schließt nonverbale Hinweise (Körpersprache), Ton, Wiederholung oder Paraphrasierung / Zusammenfassung der Bedenken ihres Partners ein. Die Kunden können dann gebeten werden, diese Fähigkeiten in einer Sitzung zu üben, wenn sie die Bedenken ihres Partners zur Sprache bringen."

Ziel dieser Arbeit ist es, die Kommunikation so zu verbessern, dass die Bedürfnisse jedes Einzelnen erfüllt werden, und die Anzahl und Häufigkeit von Argumenten oder anderen problematischen Symptomen zu verringern.

Wann sollte ich mich beraten lassen?

Wenn Sie eine Beratung in Betracht ziehen, ist es möglicherweise an der Zeit, die verfügbaren Optionen zu prüfen. "Paare sollten sich beraten lassen, wenn sie irgendwelche schädlichen Symptome wie ängstliche oder depressive Symptome bemerken, die das Ergebnis eines zwischenmenschlichen Konflikts in ihrer Beziehung sind", rät Brewer. Er identifiziert Beziehungen in Bezug auf Komponenten wie mangelnde sexuelle oder emotionale Intimität, häufiges Streiten, Erziehungsprobleme, Untreue oder Drogenmissbrauch als beratungswürdige Symptome.

Ihre erste Sitzung

Wie bei jeder neuen Erfahrung können Sie zunächst zögern oder Angst vor der unbekannten Erfahrung haben. Für Ihre erste Sitzung kann es hilfreich sein, zu verstehen, was Sie vernünftigerweise erwarten können, um zu sinken. "Die ersten paar Beratungsgespräche sind dazu gedacht, Informationen zu sammeln und eine Beziehung aufzubauen", sagt Brewer. "Einige Klienten haben eine größere Dringlichkeit als andere, ihre Beschwerden auszusprechen, was den Einnahmeprozess verlängern kann. Diese Sitzungen sind jedoch dazu gedacht, Paare mit dem Behandlungsprozess vertraut zu machen und Ziele für ihre Zeit in der Beratung zu entwickeln."

Wohin soll man abbiegen?

Für diejenigen, die neu in der Welt der Beratung sind, können die Ressourcen etwas überwältigend oder verwirrend sein. Psychologen, Sozialarbeiter und Therapeuten sind alle in Psychotherapie ausgebildet, aber einige haben mehr Erfahrung mit der Arbeit von Paaren als andere. „Hier würde ich die Erfahrung und die Biografie eines bestimmten Anbieters betrachten. Ich würde den Anbieter fragen, wie er zuvor anderen Paaren geholfen hat, und eine Übersicht darüber geben, wie er oder sie die Behandlung von Paaren konzipiert “, rät Brewer.

Ergebnisse

Zu den offensichtlichen Vorteilen, die es hoffentlich mit sich bringt, eine stärkere und kommunikativere Beziehung aufzubauen, gehören auch ein größeres Einfühlungsvermögen und mehr Unterstützung für Ihren Partner, eine verbesserte Intimität, ein stärkerer familiärer Zusammenhalt, eine gesteigerte Produktivität innerhalb und außerhalb des Hauses sowie die Beseitigung von Fehlanpassungen Bewältigung

Auch wenn es einige Arbeit kostet, ist die Beratung keine lebenslange Verpflichtung - auch wenn die in der Sitzung erlernten Fähigkeiten möglicherweise vorhanden sind. Brewer erklärt: „Die meisten Paare erzielen die größte Verbesserung in den ersten ein bis zwei Monaten. Ich ermutige die Kunden, zwölf Wochen zu planen. Zu diesem Zeitpunkt werden die objektiven Behandlungsziele überprüft und entsprechend angepasst

Mehr sehen: 6 Beziehungsstärkende Aktivitäten, die Nicht Paartherapie

Wann wird beraten Nicht Arbeit?

In der richtigen Umgebung mit der richtigen Energie und dem richtigen Engagement kann die Beratung von Paaren sehr effektiv sein. Sie funktioniert jedoch nicht immer, wenn nicht beide Parteien anwesend sind und es aktiv versuchen. „Einer der ersten Punkte, die ich Paaren mache, ist die Annahme, dass beide Parteien in den Prozess investiert sind und dass sie ihre Ziele wahrscheinlich erreichen, wenn sie den Behandlungsempfehlungen entsprechen“, sagt Brewer Die Partei ist bereits aus der Beziehung ausgemustert, oder sie meiden eine andere Realität, von der sie wissen, dass sie das Schicksal der Beziehung besiegeln kann. Unehrlichkeit in der Beratung führt nicht zu einer Besserung. "Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Sie und Ihr Partner bereit sind , offen und dem Prozess verpflichtet.

Darüber hinaus erklärte Brewer, dass die Suche nach Paarberatung kaum nachteilig ist, sodass der Nutzen das geringe bis gar keine Risiko bei weitem überwiegt. „Einsicht und Selbsterkenntnis des eigenen Verhaltens sind eine kurze Paarberatung wert“, sagt er. „Die Paarberatung fördert Transparenz und Vertrauen in eine Beziehung durch adaptive Kommunikation. Die Durchsetzung der eigenen Bedürfnisse ist unerlässlich, um Konflikte zu lösen und ungeachtet des Ergebnisses wahres Glück zu erlangen



Bemerkungen:

  1. Mezilkis

    Wirklich nicht schlecht geschrieben ....

  2. Tat

    Im Prinzip weiß ich nicht viel über diesen Beitrag, aber ich werde versuchen, ihn trotzdem zu verstehen.

  3. Sakazahn

    Interessant und informativ, aber wird es zu diesem Thema noch etwas anderes geben?

  4. Aralrajas

    Meiner Meinung nach ist er falsch. Schreiben Sie mir in PM, sprechen Sie.



Eine Nachricht schreiben