Engagement

Dies ist, wie man mit einem schlechten Heiratsantrag umgeht

Dies ist, wie man mit einem schlechten Heiratsantrag umgeht



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Diane konnte die Lahmheit von Scotts Vorschlag nicht überwinden. Zwei Tage vor Weihnachten. Spät nachts. In ihrem Mädchenzimmer im Haus ihrer Eltern. In ihren PJs. Kein Champagner. Keine blumen Kein "Proposal Concierge", der einen Flash-Mob orchestriert. Kein Drama. Nicht ein Bisschen.

Es war schlicht und einfach, und es hielt definitiv nichts von den jüngsten Heiratsanträgen ihrer Freundin: In einem Heißluftballon in Napa, auf einem Skilift in Telluride, in einem schicken (und wirklich teuren) Restaurant. Nee. Diane und ihre frisch geputzten Zähne und ihr Nachtserum im Gesicht. Es war ihr peinlich, wie undramatisch war Scotts Vorschlag. Zumal sie die Geschichte ihrer Familie, Freunden und Mitarbeitern nacherzählte. Es war zu banal und fast zu intim für sie, um es mit anderen zu teilen. Das machte sie doppelt unwohl.

Bis sie und ich es ausgepackt haben. Als Diane die Alltäglichkeit der Szene beschrieb, bemerkte ich, dass sie nur den Mangel an Sexualität und Drama sah. Also fragte ich sie, warum sie dachte, Scott wähle diesen Ort und diese Zeit, um ihn vorzuschlagen.

"Huh, daran hatte ich noch nie gedacht", sagte sie. "Ich habe mich nur darauf konzentriert, wie langweilig es war. Aber Scott weiß, dass ich ängstlich und besorgt war, mich zu verloben, und dass ich ausflippen würde, wenn er öffentlich vorschlägt. Vielleicht war sein Vorschlag an einem so sicheren Ort." Eigentlich das Beste, was er für mich hätte tun können. Er nahm sich wirklich Zeit, sprach über seine Liebe zu mir, unsere Zukunft, und war wirklich poetisch. Es war wirklich ausgereift und bedeutungsvoll, wahrscheinlich, weil wir uns beide so wohl fühlten und nicht darunter waren irgendein Druck. "

"Wenn ich so darüber nachdenke, war mein Engagement sehr intim, privat und persönlich und spiegelte wirklich wider, wer wir beide zusammen sind", fuhr Diane fort. "Und letztendlich ist das wirklich wichtig, oder?"

Vergleichen Sie, wie Diane sich jetzt zu ihrem Heiratsantrag fühlt, mit Carolines Gefühlen zu ihrem: Jeff ist am Fuß der Freiheitsstatue auf ein Knie gefallen. Platzte er heraus. "Willst du mich heiraten?" und das war es. Kein Vorsprung. Keine Worte darüber, warum er Caroline heiraten wollte. Kein sprudelndes Liebesgespräch oder Aufregung über die Zukunft. Für Caroline fühlte sich Jeffs Vorschlag rein transaktionell an, peinlich in seiner Kürze und ohne Emotionen. Was, nachdem sie und ich ihre Erfahrungen mit Vorschlägen ausgepackt hatten, widerspiegelte, wie emotional nicht verfügbar Jeff war. Caroline verbrachte die ersten Monate ihrer Verlobung damit, ihr Unbehagen wegen des Vorschlags zu verschlucken. Aber als sie darüber nachdachte, stellte sie fest, dass die Generizität des Vorschlags darstellte, wie wenig emotionale Verbindung zwischen ihnen bestand, und brach die Verlobung ab.

Mehr sehen: 5 Möglichkeiten, einen Heiratsantrag zu planen Der Junggeselle

Wenn Sie also einen "schlechten Vorschlag" hatten, nehmen Sie sich etwas Zeit, um darüber nachzudenken, insbesondere über die Frage: Warum hat er diesen Ort, diese Zeit, diese Worte gewählt? Was sagt es über ihn aus? Über dich als Paar? Es kann Ihnen ein größeres Verständnis für Ihren Bräutigam und Ihr bevorstehendes Leben mit ihm geben.

Allison Moir-Smith ist eine auf Verlobungsangst und kalte Füße spezialisierte Brautberaterin und die Schöpferin von The Emotionally Intelligent Engagement.