Hochzeit

9 Kleine, unerwartete Hochzeitskosten, auf die Sie nicht verzichten sollten

9 Kleine, unerwartete Hochzeitskosten, auf die Sie nicht verzichten sollten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geld. Es ist wahrscheinlich der am wenigsten spaßige Teil bei der Planung einer Hochzeit, aber eines der wichtigsten Details, um dies früh herauszufinden. Während das große Ticketmaterial leicht in Betracht zu ziehen ist - Veranstaltungsort, Hochzeitskleid, Catering und Alkohol, Fotografie, Unterhaltung, Blumen und Dekoration -, gibt es viele kleinere, weniger offensichtliche Ausgaben, die sich wirklich summieren und Ihr Hochzeitsbudget beeinflussen können ein großer Weg. Hier sind die kleinen

1. Papierwaren

Sie können Ihre Hochzeitseinladungen nur in Ihrem Papierwarenbudget ausweisen. Vergessen Sie jedoch nicht, die Daten, Sitzpläne, Begleitkarten, Programme, Menüs, Beschilderungen, Begrüßungsbriefe, Empfangsanweisungen, Gunstanhänger und die Liste fortzusetzen. stellt Alex Taylor von Taylor'd Events Group fest.

2. Requisiten und Gefälligkeiten

Lassen Sie alle Gefälligkeiten aus, die nicht konsumiert werden können, sagt Heather Jones von Wente Vineyards. Und wenn Sie darüber nachdenken, Körbe voller Decken, Flip-Flops oder Sonnenbrillen für Ihre Gäste zu haben, müssen Sie einfach feststellen, dass Sie nicht für jede Person einen brauchen. Das gleiche Prinzip gilt für die Fotokabine und die Kindertische. Versuchen Sie, Requisiten und Spielzeug nicht zu überkaufen. Das ist einfach nicht nötig.

3. Videografie

Die meisten Paare machen Platz im Budget für Fotografie, aber Kevin Dennis von Fantasy Sound Event Services weiß aus Erfahrung, dass Videografie oft eine Last-Minute-Ausgabe ist. Was manche vielleicht als unnötiges Add-On betrachten, wird schließlich zu einem Muss, nachdem sie das Hochzeitsmaterial eines Freundes gesehen haben.

4. Porto und Versand

Denken Sie an jedes Einzelteil, das seinen Weg zu Ihrer Hochzeitssite finden muss. Fügen Sie jeder Abwehr das Datum und die Einladung hinzu, die Porto benötigen. Die Transitkosten sind nicht unerheblich, und das gilt insbesondere für Hochzeiten am Bestimmungsort. Megan Velez von Destination Weddings Travel Group sagt, dass Versand und Handhabung so teuer sein können, dass Sie vielleicht überlegen sollten, ob Sie es selbst bauen oder Sachen in einem Koffer mitnehmen möchten.

5. Kuchen schneiden und Corkage Gebühren

Ja, wahrscheinlich wird Ihnen das Schneiden Ihres Kuchens in Rechnung gestellt, wenn er nicht vom Verkäufer bereitgestellt wird. Und Sie müssen möglicherweise auch für das Servieren des Alkohols eines anderen bezahlen, sagt Stephanie Aspinwall von Pretty Entertaining.

6. Servicegebühren und Umsatzsteuer

Wenn Ihnen die Essenskosten pro Gast mitgeteilt werden, sind in der Regel weder die Servicegebühr noch die Umsatzsteuer enthalten. In der Region Washington, D.C. in Aspinwall, kann dies zu einer Servicegebühr von 22% und einer Mehrwertsteuer von 6% führen. Sie empfiehlt, immer im Voraus nach zusätzlichen Gebühren zu fragen.

7. Haar- und Make-up-Versuche

Sie sagen, nichts im Leben sei umsonst, und das gilt auch für Haar- und Make-up-Versuche. Aspinwall sagt, dass einige Künstler die Probegebühr von der Gesamtrechnung abziehen, wenn der Kunde sie bucht, andere jedoch nicht. Berücksichtigen Sie unabhängig davon, wie viele Versuche Sie sich leisten können.

8. Mahlzeiten des Verkäufers

Aspinwall empfiehlt außerdem, den Vertrag jedes Anbieters sorgfältig zu lesen, um festzustellen, ob oder wie viele Mahlzeiten erforderlich sind. Einige Caterer berechnen weniger für Mahlzeiten des Verkäufers, fragen Sie einfach nach.

9. Trinkgelder

Trinkgelder sind immer optional, werden aber mit Sicherheit für einen zufriedenstellenden Service erwartet. Es kann Teil des Vertrags sein oder auch nicht, vergessen Sie also nicht, am Ende der Nacht alle Anbieter zu berücksichtigen, fügt Aspinwall hinzu.

Profi-Tipp? Haben Sie einen Notfallplan

Die jüngste Braut Audrey Gilani von OFD Consulting sagt, dass es eine gute Idee ist, im Rahmen eines Notfallplans ein paar Hundert Dollar wegzuwerfen. Und wenn Sie sich wirklich Spielraum geben wollen, dann streben Sie 5% des Gesamtbudgets an. Dies ist praktisch, wenn Sie in letzter Minute etwas hinzufügen möchten, z. B. die Seiten Ihres Zeltes, wenn die Vorhersage Regen erfordert.

Mehr sehen: 7 Hochzeitskosten, von denen Sie nicht glauben, dass sie so teuer sind


Schau das Video: Der Geisterzug von Spiez. Ungebremste Fahrt eines BLS-Bauzugs. Doku. SRF DOK (Kann 2022).